Uns anrufen

02266/470671
FindHof Opitz GbR
An der Sülz 61
51789 Lindlar (Brochhagen)

Shakti Dance Lehrerausbildung mit Avtar Kaur, nächste Veranstaltung: Kennenlern-Workshop mit Avtar Kaur vom 23.-25.02.2018

cache_52838593

Shakti Dance – Das Yoga des Tanzes

Mit Avtar Kaur und Yvonne Charandeep Kaur Vogel

Verschmelze mit der Lebenskraft und gib dem Impuls der Seele Ausdruck.
Ein wundervolles Gefühl der Ausdehnung und Freiheit wird erweckt, wenn wir lernen, jenseits der gewohnten und konditionierten Formen unsere Bewegungsmöglichkeiten zu erweitern.

Shakti Dance ist das Yoga des Tanzes. Es wurde von Sarah Avtar Kaur Olivier – mit der Unterstützung von Yogi Bhajan – entwickelt. Shakti Dance teilt das gemeinsame Ziel mit Kundalini Yoga, das Bewusstsein auszudehnen und das Potenzial der Seele im täglichen Leben zu entfalten und auszudrücken.                    Shakti Dance Trailer

Jede Stunde ist in verschiedene Phasen gegliedert:

  • Einstimmung
  • eine Reihe von ruhigen Shakti Stretch Übungen, die den Körper sanft dehnen und wunderbar geeignet sind, Spannungen zu lösen und dabei sehr effektiv Stress abbauen
  • stehende Übungen und Schrittfolgen, die den Rhythmus und die Atmung verstärken und in eine Phase des freien Tanzes führen, in der die Shakti Energie sich frei ausdrücken kann. Die Übungsfolgen sind so aufgebaut, daß der Fluss des Pranas sehr effektiv stimuliert wird. Wir kommen so in Verbindung mit unserer Lebendigkeit, Energieblockaden werden sanft gelöst und der  persönliche Bewegungsspielraum nimmt zu. Bewusster Fokus auf Atem, Bewegung und Rhythmus ist dabei die yogische Grundlage. Dies öffnet uns energetisch für das freie und intuitive Bewegen und Bewegtwerden im Tanz, die Hingabe an das unmittelbare Erleben der Shakti Energie. Dabei bewegt sich die Tänzerin/der Tänzer von einem inneren Punkt der Ruhe aus, in einem Zustand des Nicht-Handelns, mit einem wachem Fokus der Selbstwahrnehmung – frei von jeder Beurteilung oder Kontrolle.
  • Tiefenentspannung. Die freigesetzten Shakti Energien kommen wieder zur Ruhe und der ganze Energiekörper kann sich in harmonischer Ordnung neu ausrichten und regenieren.
  • Getanzte Meditation (Sich wiederholende mantrische Choreographien und Celestial Communication Meditationen) Die Energie wird nochmal fokussiert, neu ausgerichtet und durch die sich wiederholenden Bewegungselemente in der Gruppe zu einer Einheit verbunden. Der meditative Geist wird gestärkt und die Tänzerin/der Tänzer kann so eine tiefe Harmonie und Einheit mit sich selbst und der Welt erfahren.

ANMELDUNGEN: Yvonne Charandeep Kaur Vogel         |        Tel: 02266/9014179         |          Mail: kundaliniyoga-oberberg@t-online.de